Innovativ, trendig und variantenreich

Entdecken Sie auf der CARAVAN Bremen die brandaktuellen Reisemobil-Modelle 2017! So bleiben auch in der nächsten Saison keine Urlaubsträume unerfüllt!

Moderne Außenoptik, ausgeklügelte Leichtbaulösungen, innovative Fahrzeugtechnik und variantenreiches Innenraumdesign – die Caravans und Reisemobile der nächsten Generation können sich selbstbewusst den Marktanforderungen stellen.

Besonders im Trend liegen weiterhin kompakte Vans, die sich sowohl für den Urlaub, einen Kurztrip oder auch im Alltag nutzen lassen. Für das kleine Budget halten sich auch auf der CARAVAN Bremen zahlreiche Einsteigermodelle bereit.

Im Bereich der Luxusklasse finden Sie ebenfalls ein umfangreiches Angebot, das keine Wünsche offen lässt. In Norddeutschland erstmals zu sehen ist dabei der neue Kompakte des Premiumklasse-Herstellers Niesmann + Bischoff. Der Smove, die Verbindung aus smart und move, ist dank Komfort und Funktionalität für längere Reisen ausgelegt, verkörpert jedoch als kompakter Teilintegrierter ebenso urbanen Lifestyle. In Bremen wird von den vier Grundrissen die Einzelbettenvariante gezeigt.

 

Noch mehr Komfort

In Kooperation mit dem Unternehmen InterCaravaning bietet der Hersteller Fendt in diesem Jahr seine Wohnwagenserie Bianco auch als „Aktiv“ Version an. Sie verfügt über etliche Extras für Vielreisende, wie eine größere Außenstauklappe, hochgestellte Betten und eine Truma Gasheizung Combi 4 mit CP Plus* und iNet ready, welche die gewählte Temperatur automatisch regelt.

 

In neuem Glanz

Der Avanti L ist der Dauerbrenner im Programm der kleinen aber feinen Kastenwagenmanufaktur la strada. Mehr Schlafkomfort und erhöhte Variabilität, praktische Detaillösungen, solide Verarbeitung und hochwertige Materialien machen den Avanti L zu einem Kastenwagen mit Premiumqualität.

Ganzjahrestype

Caravans und Reisemobile des schwedischen Herstellers Kabe trotzen, dank perfekter Isolierung, allen Sommer- und Wintertemperaturen. Sie überzeugen darüber hinaus mit zahlreiche Luxusdetails wie Fußbodenheizung, Spülmaschine, Vier-Flammherd mit Induktion oder Soundsystemen.

Plus 2

Das Hubbett im Caravan ist eines der markanten Extras bei Bürstner. Damit lässt sich die Passagierliste auch in kleineren Modellen im Handumdrehen aufstocken.

 

Hingucker

Der neue Globebus aus dem Hause Dethleffs kombiniert überschaubare Maße mit dem Komfort eines multifunktionalen Reisemobils. Das in Bremen ausgestellte Modell GToo6 Black Edition beinhaltet eine Vielzahl exklusiver Ausstattungskomponenten wie eine automatische Klimaanlage, ein Lederlenkrad, Alufelgen oder die Aufbautüre mit Zentralverriegelung.
Außerdem bringt Dethleffs den Grand Alpa A 7820-2 2017, das Nachfolgemodell des beliebten Alpa 6820, mit zur Messe. Der Grand Alpa besticht durch sein atemberaubendes Raumgefühl und eine noch größere Sitzgruppe.

 

Überarbeitet

Mit neu strukturierter Modellpalette und interessanten Detaillösungen wie beispielsweise einer Frontscheibenheizung startet Frankia in die nächste Saison.

Nur vom Feinsten

Im Segment der Luxus-Wohnungen auf Rädern ist der Name Concorde nicht wegzudenken. Die Reisemobile vereinen hochwertige Verarbeitung, perfekte Technik und ein edles Ambiente.

Variabel

Auch im Reisemobilbereich setzt LMC auf die sogenannte Plattformstrategie. Identische Grundrisse verschiedener Baureihen können die Kunden in den Ausstattungsvarianten Sport, Comfort und Premium bestellen.

Aufgewertet

Mit der „Premium-Plus“ Ausstattung finden nicht nur zahlreiche zusätzliche Ausstattungskomponenten Einzug in die Serienausstattung Der Eura Mobil Fahrzeuge. Auch in puncto Qualität wurde für 2017 noch einmal nachgelegt.

Einer für alles

Kompakte, flexible und vor allen Dingen alltagstaugliche Kastenwagen von Pössl, Globecar, OrangeCamp und Mercedes, zeigen sich auf der CARAVAN wieder in großer Vielfalt.

Preisknaller

Mit dem Sondermodell CaraCompact Pepper geht Weinsberg in die Preisoffensive. Der Kompakte auf Peugeot‐Chassis mit 130 PS bietet eine scharfe Sonderausstattung mit komfortablem Tempomat mit Cruise Control, High‐End Entertainment‐ und Multimediapaket sowie vielen weiteren Details zu einem unglaublich heißen Preis.

Gewisse Extras

Hobby beweist, dass ein kompaktes Reisemobil nicht nur wendig und praktisch sein kann, sondern auch richtig stylish. Alle Modelle der Baureihe Vantana präsentieren sich mit schickem Außen- und Innendesign und einem vollkommen neuartigen Kühlschrank: Das in Zusammenarbeit mit Dometic entwickelte Kompressorkühlaggregat ist – anders als jeder herkömmliche Kühlschrank – quer in Höhe der Oberschränke installiert. Dank einer Breite von gut 1,40 Meter wartet er mit 90-Liter-Fassungvermögen auf.

 

Französische Highlights

Als erster Hersteller stattet Chausson ein Reisemobil mit zwei Aufbautüren aus. Das erleichtert im Travel Line 611 nicht nur den Einstieg, sondern bietet den Vorteil, dass sich Tisch und Stühle bei gutem Wetter schnell auf beiden Seiten aufstellen lassen. Ebenfalls eine absolute Neuheit bietet Chausson im Bereich der teilintegrierten Fahrzeuge an: Einzelhubbetten, die es ermöglichen bereits einen Schlafplatz zu nutzen, während die andere Seite als Sitzgelegenheit erhalten bleibt.

Eindrucksvoll

Der SUN I, das neue Flaggschiff innerhalb der Knaus Reisemobil-Luxusklasse wirkt mit seinen automotiven Designelementen selbst als Doppelachser noch dynamisch und elegant zugleich. Die Highlights am Exterieur hören aber beim Design noch längst nicht auf. Im Bereich der Kastenwagen zeigt das Unternehmen, dass sich im Box Star 600 K Family sogar 2 Doppelbetten als Etagenversion verwirklichen lassen.

Lifestyle

Farbenfroh, modern und schick. Die neue Caravan Baureihe Pep aus dem Hause Tabbert macht aus seinem Namen ein Programm und ist sicherlich nicht nur für junge Camper eine Option.

Clever gedacht

Der neue Carthago C Tourer I 144 LE nutzt eine trickreiche Bettlösung: Das linke Einzelbett lässt sich – je nach Bedarf – zusammenschieben oder in die Dusche hinein um 30 Zentimeter ausziehen. So kann man in einem Fahrzeug unter 7m Länge sowohl ein Raumbad, als auch bequeme Einzelbetten genießen. Die junge Carthago Tochtermarke malibu ist mit teilintegrierten und integrierten Reisemobilen im Mittelklassesegment vertreten.

Schnickschnack überflüssig

Pure Funktionalität, schlichtes Design, kleiner Preis – das zeichnet die Teilintegrierten und auch die Alkoverfahrzeuge aus dem Hause Carado aus.

Italienisch reisen

Die Harmonie zwischen Formgebung und Farbkonzept, die zeitlose Eleganz und eine interessante Ausstattung überzeugt seit Jahren in den unterschiedlichen Fahrzeugbaureihen von Laika. Ebenfalls aus Italien stammen die Giottiline Reisemobile, die jedoch eher die günstigen Urlaubsvarianten repräsentieren.

New Generation

Hoher Komfort trotz besonders geringem Gewicht – nach dieser Vorgabe wurde das Hymermobil B-Klasse DynamicLine entwickelt. Das Ergebnis: Eine neue Fahrzeug-Generation, die fahrbereit deutlich unter 3,5 Tonnen bleibt. Dazu kommen ein völlig neues Möbelkonzept und ein charakterstarkes Design.

Der T@B mit seiner prägnanten Silhouette ist längst zum Kult-Objekt mit einer großen Fan-Community geworden. Er überrascht mit einem erstaunlichen Interieur und unkonventionellen Details.